Skip to main content

Bollerwagen kaufen – Alle wichtigen Infos!

Ein Bollerwagen (oder auch Leiterwagen) ist wirklich ein praktisches Gefährt im Alltag. Er ist in vielen Situationen sehr praktisch, da er als Transportmittel genutzt wird und dir jede Menge Arbeit abnimmt. Daher wollen immer mehr Deutsche einen Bollerwagen kaufen.

Suchst du auch nach einem passenden Bollerwagen Modell und willst dir einen Bollerwagen kaufen? Dann bist du hier genau richtig!

In diesem Artikel möchten wir dir zeigen, was es alles zum Bollerwagen zu wissen gibt, welche Unterschiede und Modelle es gibt, wo du einen Bollerwagen kaufen solltest und worauf du beim Kauf achten musst, sodass du im Endeffekt den richtigen Bollerwagen kaufen wirst. 😉

 

1234
SAMAX Bollerwagen offroad FUXTEC faltbarer Bollerwagen mit Dach Habau Bollerwagen aus Holz Faltbarer Bollerwagen
ModellSAMAX Bollerwagen offroadFUXTEC faltbarer Bollerwagen mit DachHabau Bollerwagen aus HolzFaltbarer Bollerwagen
Preis

79,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

85,38 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

60,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Maße L x B x H110 x 50 x 121 cm124 x 52 x 54 cm93 x 62 x 56 cm105 x 53,5 x 60 cm
Max. Gewicht80 Kg75 Kg150 Kg70 Kg
Faltbar
Mit Dach
Preis

79,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

85,38 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

60,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *

Das Wichtigste in Kürze

Ein Bollerwagen eignet sich für den Transport von Gegenständen oder auch Kindern.
Es gibt Modelle aus Holz, Stahl sowie faltbare Varianten, die besonders flexibel sind.
Er kann auf Schotter, Sand, Gras, Asphalt und anderen Untergründen problemlos gezogen werden und ist deshalb für etliche Anlässe geeignet.

 

Was ist ein Bollerwagen?

Im Prinzip handelt es sich bei einem Bollerwagen um einen handgezogenen Wagen, der die Form eines Kastens hat, eine Deichsel besitzt und auf vier Rädern fährt. Dieser wird auch als Handwagen, nach seiner Ziehweise, bezeichnet.

Es wird vermutet, dass der Wagen sein vorangestelltes Wort aufgrund seiner lauten Geräusche bekam. Ein anderes Wort für Bollerwagen ist Leiterwagen, welche Bezeichnungen sehr ähnlich sind. Diese wurden damals in der Landwirtschaft für den Transport von Heu oder Stroh gebraucht. Aus diesem Grund bezeichnet man heute auch Heuwagen als Leiterwagen.

 

Wofür verwendet man einen Bollerwagen?

Ein Bollerwagen kann von Kindern zum Spielen verwendet werden oder auch zum Transport von Verpflegung bei einem Picknick, bei der Gartenarbeit oder auch um schwere Einkäufe oder Getränke zu transportieren.

Der früher genannte Leiterwagen, also ein Bollerwagen mit Lenkmöglichkeiten, wurde als Transportmittel für landwirtschaftliche Güter verwendet. Dazu zählten Heu, Feuerholz oder auch die Getreideernte.

 

Leiterwagen, Handwagen, Bollerwagen gibt es da Unterschiede?

Zwischen den Begriffen gibt es feine Unterschiede, die umgangssprachlich jedoch kaum Relevanz mehr haben. Daher agieren die Begriffe eher als Synonyme.

Ein Leiterwagen ist ein Handwagen (also ein Transportmittel, welches mit der Hand gezogen werden kann), welches mit zwei Achsen und einer Deichsel ausgestattet ist.

Das Hauptmerkmal des Leiterwagens liegt in den Seitenwänden, die eine sprossenartige Konstruktion aufweisen („geleiterte Wände“), wodurch besonders landwirtschaftliche Güter gut transportiert werden konnten.

 

Ein Bollerwagen hingegen ist kleiner als ein Leiterwagen und besitzt keine geleiterten Seitenwände, sondern meistens geschlossene Wände. Der Name „Bollerwagen“ entstand damals durch das polternde Geräusch der Räder auf dem Pflasterstein, welches heutzutage nicht mehr existiert.

Wie du siehst, gibt es kaum Unterschiede. Ein Leiterwagen war damals ein Nutzfahrzeug in der Landwirtschaft und ein Bollerwagen ist „nur“ kleiner und weist andere Seitenwände auf, wodurch dieser heutzutage eine umfassendere Verwendung hat. Als Handwagen kann man einen Leiterwagen sowie einen Bollerwagen bezeichnen, da beide vier Räder aufweisen und von Hand gezogen werden.

 

Bollerwagen für Kinder, worauf muss ich achten?

Ein Bollerwagen eignet sich nicht nur für den Transport von Gegenständen, sondern auch für Kinder, die sich während der Fahrt ausruhen oder sogar zu Freunden gezogen werden können.

Das Wichtigste beim Bollerwagen mit Kind ist die Sicherheit. Dazu sollte das Modell möglichst stabil sein und robust stehen können. Wenn du dich für die faltbare Variante entscheidest, darf dieser nicht leicht umfallen und sollte eigenständig stehen.

 

Das Material muss außerdem schadstofffrei sein und falls du dich für einen Bollerwagen aus Holz entscheidest, sollte das Holz vorher so behandelt sein, dass sich keine Splitter am Wagen befinden. Ansonsten kann sich dein Kind verletzen.

Außerdem solltest du dir einen Bollerwagen kaufen, der entsprechende Gütesiegel besitzt. So weißt du, dass die Sicherheit und Qualität deines gewünschten Modells geprüft wurde. Es gibt auch einige Bollerwagen, die für Kinder getestet wurden.

Einige Modelle bieten sogar kinderfreundliche Extras an, wie gepolsterte Böden oder Anschnallgurte, damit besonders kleine Kinder sicher mit dem Wagen fahren können.

Preislich schwanken die Bollerwagen für Kinder, denn es kommt eher auf die Art des Bollerwagens an, als auf die Eigenschaft, diesen für Kinder zu nutzen.

 

Welche Bollerwagen-Arten gibt es?

Einen Bollerwagen gibt es in unterschiedlichen Varianten und Ausführungen. So kann es sich um einen einfachen Wagen handeln, der mit Kunststoffrädern und Kunstoffteilen ausgestattet ist oder um ein edleres Modell, welches komplett aus Holz gefertigt wurde und mit Edelstahl-Achsen ausgestattet ist.

Außerdem gibt es sogar Modelle, die kugelgelagerte Metallräder besitzen und besonders für schwere Gegenstände geeignet sind. Als Kontrast dazu gibt es faltbare Boller- bzw. Leiterwagen, die praktischerweise zusammengeklappt werden können, um diese problemlos im Kofferraum oder unter den Armen zu transportieren.

Bei den Extras sind kaum Grenzen gesetzt, denn du kannst Bollerwagen kaufen, die ein Dach besitzen, andere haben einen eingebauten Grill oder Leuchten, damit dieser in der Dunkelheit gesehen wird.

 

Worauf sollte man beim Bollerwagen kaufen achten?

Bevor du dich für einen Bollerwagen entscheidest, solltest du dir über die wichtigsten Kaufkriterien Gedanken machen. Diese möchten wir dir nun vorstellen.

 

  • Material: Die Wahl des Materials hängt von deinem Verwendungszweck ab, also: wofür du den Bollerwagen kaufen willst. Doch generell können wir sagen, dass du dich bei schwerer Last für ein stabiles Material entscheiden solltest. Wenn du so z.B. Steine, schwere Getränke oder auch mehrere Kinder transportieren willst, solltest du eher ein Modell aus Holz wählen. Dieses ist meist stabiler als die faltbare Variante. Hingegen du die faltbaren Modelle zusammenklappen kannst und du dieser daher platzsparend verstauen kannst. Damit sind sie flexibler einsetzbar.

 

  • Belastbarkeit: Wenn du dir einen Bollerwagen kaufen wirst, gibt es Modelle, die sind bis zu 60 Kilogramm belastbar, andere hingegen sogar über 80 Kilogramm. Du solltest dir überlegen, wie viel Gewicht du womöglich mit dem Bollerwagen ziehen wirst.

 

  • Wetterbeständig: Wenn du den Bollerwagen meistens draußen verwendest, wäre es von Vorteil, wenn ihm ein kleiner Regenschauer nichts ausmacht und er keine Folgeschäden trägt. Gerade wenn du dir einen Bollerwagen kaufen willst, der aus Holz ist, solltest du darauf achten, dass es beschichtet ist oder du bei unbehandeltem Holz noch eine Lackierung aufträgst, damit du lange etwas von deinem Modell hast.

 

  • Qualität: Die gesamte Qualität ist ein wichtiges Kriterium, wenn du dir einen Bollerwagen kaufen willst, denn die Qualität entscheidet darüber, wie viele Jahre du etwas von deinem Bollerwagen haben wirst. Wenn du Zweifel hast und dir keinen persönlichen Eindruck von deinem gewünschten Modell machen kannst, dann empfiehlt es sich, Kundenrezensionen zu lesen. Generell können wir dir aber sagen, dass Holzbollerwagen gut verarbeitet werden müssen, damit diese an keiner Stelle splittern und so womöglich Kinder verletzen. Wenn es sich um einen farbigen Bollerwagen handelt, sollte die Farbe auch nicht sofort abreiben.

 

  • Größe: Für welche Größe du dich entscheidest, hängt von deiner Verwendung ab. Eine kleine Variante reicht völlig aus, wenn der Wagen nur gelegentlich genutzt werden soll, nur kleine und leichte Dinge transportiert werden oder wenn er nur als Dekoration für den Garten verwendet wird. Ein kleiner Bollerwagen wird jedoch beim Transport von Kindern oder von Großeinkäufen schnell zu eng, sodass du in diesem Fall lieber ein größeres Modell wählen solltest.

 

  • Preis: Der Kaufpreis ist selbstverständlich auch ein Kaufkriterium, sollte jedoch nicht im Vordergrund stehen, wenn du dir einen Bollerwagen kaufen willst. Denn was nützt dir ein günstiges Modell, welches nur über den Sommer hält? Der Preis sollte daher erst nach der Sicherheit und Qualität kommen. Ein hochwertiges Modell ist meistens teurer als ein Schnäppchen beim Discounter, aber dafür wirst du von dem Modell viel mehr haben. Es gibt auch einige tolle Boller- bzw. Leiterwagen, die für gutes Geld zu finden sind.

 

Was kostet ein guter Bollerwagen?

Den Kaufpreis können wir dir nicht pauschalisieren, da der Preis von dem gewünschten Modell abhängt, wenn du dir einen Bollerwagen kaufen möchtest. So gibt es preisliche Unterschiede nach der Art des Bollerwagens, nach Qualität, Marke, Verwendungszweck, Größe und Ausstattung.

So kostet zum Beispiel ein Bollerwagen mit einem zusätzlichen Dach mehr, als einer ohne Dach. Ein größeres Modell kostet so auch meistens mehr als eine kleinere Variante. Dennoch können wir dir generell sagen, dass die Kosten wirklich überschaubar sind.

 

Ein gutes Modell kannst du bereits im zweistelligen Bereich finden, wobei du bei einigen Extrawünschen auch im unteren-mittleren dreistelligen Bereich landen kannst.

Dennoch sind die Kosten eines Bollerwagens nicht unbedingt hoch, dafür dass du ihn viele Jahre nutzen kannst und er dir in vielen Situationen aushilft.

 

Welches Zubehör gibt es?

Bei Bollerwagen gibt es einiges an Zubehör, welches du dazukaufen kannst. Dabei wird zwischen Ersatzteilen und Zusatzprodukten unterschieden.

Zu den Ersatzteilen gehören so z.B. Ersatzräder, neue Bremsen, neue Achsenstücke oder auch Radabdeckungen, die für verschiedene Modelle verwendbar sind.

 

Als Zusatzprodukte kannst du dir auch Sitzkissen, ein Sonnendach, Regenschutz, eine Gepäcktasche, eine Trennwand für den Innenraum oder Ähnliches kaufen. Einige Käufer lassen sogar ihren Bollerwagen umbauen und integrieren einen Grill, eine Zapfanlage oder Lautsprecher.

Wie du siehst, gibt es kaum irgendwelche Grenzen bei dem Zubehör, wenn du dir einen Bollerwagen kaufen wirst.

 

Bollerwagen kaufen: Vor- und Nachteile

Wenn du dir jetzt überlegst, welche Gründe für oder gegen den Kauf von einem Bollerwagen sprechen, dann klären wir dich jetzt darüber auf.

Der wichtigste Grund und damit größter Vorteil des Bollerwagens liegt selbstverständlich in seiner Transportleistung. Du kannst ihn nicht nur für Einkäufe nutzen, sondern auch bei deiner Gartenarbeit, auf Partys, auf Ausflügen oder im Urlaub. Er nimmt dir den schweren Transport komplett ab.

 

Ein weiter Vorteil liegt auch in dem Spielgerät für Kinder. Kinder lieben Bollerwagen, denn sie können sich damit auf Ausflügen ziehen lassen, ihre Spielzeuge abstellen und sich dort eine eigene Spielfläche aufbauen. Wenn du Kinder hast, solltest du dir unbedingt einen Bollerwagen anschaffen, denn z.B. im Tierpark macht es sich sehr gut.

Weiterhin ist ein Bollerwagen aufgrund seiner unterschiedlichen Ausstattung wirklich hilfreich. Ein Anlass wäre z.B. Vatertag. Dabei kannst du deinen Bollerwagen mit einer Zapfanlage ausstatten oder auch alle schweren Getränke schleppen.

Preislich gesehen liegt ein Bollerwagen außerdem im Vorteil. Er kostet nicht unbedingt viel mehr, als wenn du mit einer kleinen Familie essen gehst. Die Ausgabe des 2 bis 3 stelligen-Betrag wird sich daher langfristig lohnen.

 

Ein anderer positiver Punkt an einem Bollerwagen sind die unterschiedlichen Hersteller. Bollerwagen werden von Herstellern wie Beachtrekker,  Hudora, Outwell, Fuxtec, Pinolino angeboten, wodurch du bei dieser riesigen Auswahl auf jeden Fall ein Modell finden wirst, welches zu 99% deinen Erwartungen entspricht.

Neben den Herstellern spricht die einfache Montage auch dafür, dass du dir einen Bollerwagen kaufen sollst. Die faltbaren Modelle kommen sogar meist komplett zusammengebaut bei dir Zuhause an und andere Modelle brauchen nur wenig montiert werden, bis sie richtig stehen.

 

Als Nachteil kann genannt werden, dass du nachdem du den Bollerwagen gekauft hast, natürlich auch Platz dafür benötigst. Faltbare Modelle nehmen weniger Platz weg, als robuste Varianten aus Holz. Hier liegt auch der zweite Nachteil. Wenn du dich für ein Holzmodell entscheidest, musst du diesen vor Gebrauch meistens mit einem Lack behandeln und pflegen. Ansonsten könnte das Holz schnell aufquellen.

 

Große Modelle passen auch manchmal nicht ins Auto, daher könntest du diese nur in dem Umkreis deines Zuhauses nutzen. Wenn dir jedoch die Mobilität sehr wichtig ist, solltest du im Voraus die Maße deines Kofferraums wissen oder dir einen faltbaren Bollerwagen kaufen.

Als letzten Nachteil muss nur noch genannt werden, dass du trotz des geringen Preises Geld aufwenden musst. Aber das ist bei jeder Anschaffung ja nichts Neues. 😉

 

Damit du bei diesen Punkten noch den Überblick behalten kannst, haben wir dir die Vor- und Nachteile noch einmal aufgelistet:

Vorteile:
Transportmittel (und flexibel einsetzbar)
Eine große Auswahl an Modellen und Herstellern, damit du das richtige Modell findest
Individuelle Ausstattung
Preislich wird sich ein Bollerwagen lohnen
Tolles Spielzeug oder Gefährt für Kinder
Einfache Montage

Nachteile:
Du benötigst Platz zum Lagern
Holzmodelle musst du evtl. wieder aufbereiten Einige Modelle passen nicht ins Auto

 

Wo am besten einen Bollerwagen kaufen?

Es gibt zwei Möglichkeiten, wo du den Bollerwagen kaufen kannst: Entweder im Einzelhandel oder im Internet. Welche Vorteile hinter beiden Varianten stecken, zeigen wir dir jetzt.

Der größte Vorteil im Einzelhandel ist der, dass du dich persönlich von einem Servicemitarbeiter beraten lassen kannst und du vor Ort den Bollerwagen kaufen kannst.

Diese persönliche Beratung bekommst du im Internet nur über andere Kunden oder bei Kontaktaufnahme mit dem Hersteller. Dennoch kann der Servicemitarbeiter im Einzelhandel dir nur die Produkte vorstellen, die das Geschäft auch führt. Dies ist ein deutlicher Nachteil, denn im Internet sind den Produkten keine Grenzen gesetzt.

 

Ein weiterer Vorteil im Internet ist der ausführliche Preisvergleich. Im Geschäft siehst du nur die ausgeschriebenen Preise und kannst dir kein Bild davon machen, ob das viel oder wenig Geld ist. Im Internet kannst du über verschiedene Seiten Preise vergleichen und somit wirst du garantiert wenig bezahlen.

Was im Internet noch von Vorteil ist, dass du einen direkten Einblick in die Kundenmeinungen hast. Über die Rezensionen kannst du dir ein besseres Bild von dem Produkt machen, da viele über die Qualität oder Haltbarkeit sprechen. Dies ist im Einzelhandel nicht möglich, da kein Käufer nach dem Kauf zurück in den Laden geht um seine Meinung zu hinterlassen.

Dafür ist es aber im Einzelhandel  möglich, das Produkt direkt anzuschauen und zu begutachten. Dies ist im Internet zwar nicht möglich, aber dafür sparst du dir beim Kauf im Internet die Fahrtkosten und den Transportweg.

 

Damit du diese Punkte noch einmal übersichtlich siehst, haben wir dir hier die Vorteile und Nachteile des Internets gegenüber dem Einzelhandel aufgelistet.

Vorteile:
Größere Produktauswahl
Preisvergleich
Kein Transportweg
Kein Fahrtweg
Kundenrezensionen geben den besten Eindruck vom Produkt

Nachteile:
Du kannst das Produkt nicht direkt sehen
Keine persönliche Beratung durch einen Mitarbeiter möglich

Wenn du dir also einen Bollerwagen kaufen willst, dann sollten dich die vielen Vorteile schon längst vom Kauf überzeugt haben! 🙂

 

Fazit zum Bollerwagen

Ein Bollerwagen ist eine hilfreiche Erfindung für jeden! Du kannst unterschiedliche Bollerwagen kaufen, wie z.B. Modelle aus Holz oder Metall und auch die Funktionalität bestimmen. So gibt es z.B. faltbare Modelle oder auch Bollerwagen mit Dach.

Du kannst einen Bollerwagen kaufen und ihn für unterschiedliche Anlässe nutzen. So ist er ein praktisches Transportmittel im Garten, beim Vatertag oder auch beim wöchentlichen Einkauf. Außerdem spielen Kinder gerne mit einem Bollerwagen, der auch im Urlaub ein tolles Gefährt ist.

 

Beim Kauf solltest du unbedingt auf die oben-genannten Kriterien achten, wobei Sicherheit, Qualität und Funktionalität im Vordergrund stehen sollten. Einen Bollerwagen bekommst du bereits für wenig Geld, den du mit etlichem Zubehör erwerben kannst. Dazu zählen Ersatzreifen, Bremsen, Regenschutz oder ähnliche Zusatzprodukte.

 

Aus unserer Sicht lohnt es sich mehr, wenn du im Internet den Bollerwagen kaufen wirst, da dort viele Vorteile im Bereich des Preises, der Auswahl und der Qualitätsauskunft über Kundenrezensionen liegen.  So sparst du dir zusätzlich beim Internetkauf noch den Transportweg und den Anreiseweg.

Die Haupteigenschaft eines Bollerwagens bleibt jedoch immer in seiner Transportleistung. Einen Bollerwagen kannst du darüber hinaus noch individuell ausstatten, als Spielgefährt für dein Kind nehmen, flexibel einsetzen und du musst im Gegensatz zu seinen tollen Leistungen nur wenig Geld ausgeben. Wenn dich mindestens ein Punkt überzeugt hat, solltest du dir einen Bollerwagen kaufen! 😉

 

Daten und Fakten zum Bollerwagen

  • Die Erfindung: Bevor die Menschen mit Handwagen unterwegs waren, musste das Rad erfunden werden. Nachdem das Rad entdeckt war, stand schon das wichtigste Element des Transportmittels. Bereits in der Steinzeit beschäftigten sich schon die Menschen damit, die schweren Räder zu erleichtern. Erste Nachweise gab es dann ab dem 4.Jahrtausend v. Chr.
  • Patent: Der Name „Bollerwagen“ war lange ungeschützt, bis 2007 der Mann Siegfried Thurmann ein Patent auf das Handfahrzeug mit Deichsel angemeldet hat. Somit gehört ihm das Patent, wenn du dir einen Bollerwagen kaufen willst.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *